FAQ Hilfe

Wie viele Garnelen sind ein Kilogramm?

Wir vermarkten unsere FÖRDE GARNELEN mit Kopf und Schale in der Kalibrierung 28/40. Diese gibt den ungefähren Stückzahlbereich pro Kilogramm an.

Mit wie vielen Garnelen muss ich pro Person rechnen?

Für ein Hauptgericht empfehlen wir zwischen 350-500g FÖRDE GARNELEN pro Person.

Was passiert, wenn man die Lieferung nicht annehmen kann?

Damit wir Ihnen die Zustellung fangfrischer FÖRDE GARNELEN garantieren können, ist es unabdingbar, dass Sie die Annahme des Paketes an dem von Ihnen gewählten Datum zwischen 8-12 Uhr gewährleisten. Nach Annahme der Ware sollten Sie dafür sorgen, dass diese sofort gekühlt wird. Gerne liefern wir Ihnen die Garnelen auch direkt an Ihren Arbeitsplatz oder einen anderen Ort Ihrer Wahl. Bitte achten Sie deswegen auch immer genau darauf, die Lieferanschrift entsprechend auszufüllen. Wenn Sie die Garnelen nicht annehmen können, wird keine nochmalige Zustellung unternommen. Die Garnelen gehen dann an uns zurück und werden entsorgt. Sie haben kein Recht auf nochmalige Zustellung, eine Erstattung des Bestellwerts ist in diesem Fall ausgeschlossen.

Wie lange sind die Garnelen im Kühlschrank haltbar?

Am besten lagern Sie FÖRDE GARNELEN in ihrer ungeöffneten Verpackung in der Null-Grad-Zone oder am kältesten Punkt Ihres Kühlschranks. Dieser befindet sich nahe der Rückwand auf der Glasplatte über dem Gemüsefach (ca. 2-3°C). Dort können Sie unsere Garnelen bedenkenlos bis zum Mindesthaltbarkeitsdatum (6 Tage ab Zustellung) lagern.
Wir empfehlen ihnen jedoch, dass außergewöhnliche Geschmackserlebnis unserer fangfrischen Garnelen zu genießen, indem Sie direkt für den Tag der Zubereitung bestellen.

Kann man die Garnelen auch einfrieren?

Wir empfehlen unsere Garnelen frisch zu genießen. Sie können sie aber auch am besten direkt in ihrer Verpackung einfrieren. Im Tiefkühlfach sind sie bei -18°C ohne Bedenken zwischen 1-2 Monaten haltbar.

Wie lange kann ich im Voraus bestellen?

Während des Bestellprozesses können sie das von Ihnen gewünschte Lieferdatum auswählen. Sie können bis zu 2 Wochen im Voraus bestellen. In dem Fall, dass Sie noch weiter in der Zukunft liegende Liefertermine wünschen, bitten wir Sie uns unter mail@foerde-garnelen.de zu kontaktieren.

Kann ich bei Ihnen direkt in der Anlage die Garnelen abholen?

Leider ist es nicht möglich die Garnelen direkt an unserer Anlage abzuholen. Es ist jedoch möglich die Garnelen im Schiffercafé Kiel Holtenau (Tiessenkai 9, 24159 Kiel, www.schiffercafe-kiel.de) abzuholen. Bitte kontaktieren Sie uns für die Bestellung als Selbstabholer unter mail@foerde-garnelen.de oder Tel. 04349 9149 271.

Wie entferne ich den Darm?

Wenn Sie den Darm entfernen möchten, schneiden Sie mit einem scharfen Messer den Rücken der Garnele der Länge nach auf und entnehmen den fadenförmigen Darm. Bei ungeschälten Garnelen kann es hilfreich sein, die Schale vorher mit einer Schere zu öffnen.

Muss ich die Schale vorher abmachen?

Wenn Sie die Garnelen braten oder grillen möchten, können Sie diese entweder mit oder ohne Schale zubereiten. Mit Schale wird das Fleisch noch zarter und aromatischer, aber auch ohne Schale kann man wunderbar Garnelen zubereiten.

Wie werden Garnelen geschält?

Die Schale im Bereich des Garnelenschwanzes kann sehr einfach abgelöst werden, indem man die Schalensegmente von der Bauchseite her nach oben drückt und einfach abzieht. In diesem Zustand können die Garnelen sehr schön gebraten oder gegrillt werden, da die Schalenreste am Kopf und der Schwanzflosse für ein intensiveres Aroma sorgen und gleichfalls das Garnelenfleisch wie im vollständig gepulten Zustand freiliegt. Sollten Sie die Garnelen ganz pulen wollen, können Sie den Kopf durch eine leichte Drehung ablösen. Wenn Sie es möchten, können Sie ebenfalls die Schwanzflosse der Garnele abziehen oder sie als dekoratives Element dranlassen.
Eine Garnele häutet sich in ihrem Leben mehrmals und bildet anschließend eine neue Schale aus. Passiert dies unmittelbar vor dem Fang ist diese noch nicht ausgehärtet. Dadurch erscheint die Garnele weicher und lässt sich auch schwieriger schälen. Auf den Geschmack und die Textur des Fleisches hat dies jedoch keinen Einfluss.

Wie werden Garnelen zubereitet?

Grundsätzlich gibt es viele Zubereitungsmöglichkeiten für unsere Garnelen. Sie können sie braten, grillen, backen, dünsten oder auch roh verzehren. Auf unserer Rezeptseite finden Sie viele Anregungen. Dennoch möchten wir Ihnen einige wichtige Tipps für die Zubereitung geben:
• Die Schalen unserer FÖRDE GARNELEN sind sehr aromatisch und sollten daher unbedingt für die Zubereitung benutzt werden. Entweder braten oder grillen Sie die Garnelen mit Schale oder bereiten aus den Schalenresten einen schmackhaften Fond zu.
• FÖRDE GARNELEN vertragen sehr gut ein wenig Säure, um den süßlichen Geschmack etwas zu neutralisieren. Sie können hierfür säurehaltige Lebensmittel, wie z.B. Zitrone, Limette, Zitronengras oder Tamarinde, einsetzen.
• FÖRDE GARNELEN haben ein sehr intensives, charakteristisches Aroma. Überdecken Sie dieses nicht mit zu vielen Gewürzen. Am besten schmecken Sie die Garnelen nach der Zubereitung einfach etwas mit feinem Fleur de Sel und gestoßenem Pfeffer ab.
• Vermeiden Sie bei der Zubereitung der FÖRDE GARNELEN zu lange Garzeiten, um ein Austrocknen des Fleisches zu vermeiden. Die Garnelen sollten nach dem Garen innen immer noch glasig sein.

Was bedeutet bei der Garnele eine Schwarzfärbung im Kiemenbereich?

Dieser Vorgang ist bei frischen Garnelen völlig normal. Dabei kommt es zu einer Ansammlung von Kiemenflüssigkeit unter der Schale. Indem Sie die Garnelen unter fließendes Wasser halten, können Sie diese einfach herausspülen.

Warum sind FÖRDE GARNELEN bläulich gefärbt?

Die blaue Farbe unserer Garnelen ist im Vergleich zu wild vorkommenden oder in Teichen gezüchteten Garnelen tatsächlich auffällig, auch wenn sie in ihrer Intensität von Garnele zu Garnele unterschiedlich ist.
Krebse und Garnelen besitzen im Gegensatz zu uns oder auch Fischen nicht den roten, eisenhaltigen Blutfarbstoff Hämoglobin sondern einen "blauen" Blutfarbstoff – das Hämocyanin, welches auf Kupfer basiert. Da unsere Garnelen sehr transparent sind, ist die Blaufärbung verursacht durch den Blutfarbstoff dominant. In der Natur dagegen kommt es zu einer deutlicheren Pigmentierung der Garnelen, so dass die Farbe mehr durch die Farbpigmente in der Schale der Garnelen bestimmt wird. Die Intensität und der Farbausschlag der Pigmentierung wird von verschiedenen Faktoren, wie z.B. Intensität der Sonneneinstrahlung, Wassertrübung, Farbe des Untergrundes oder Nahrungsspektrum, beeinflusst.
Im Gegensatz zu Garnelen in tropischen Teichen leben unsere Garnelen in einem sehr sauberen Wasser und auf einem relativ hellen Untergrund. Daher ist für sie eine gewisse Transparenz in der Pigmentierung die beste Tarnung. Aus diesen Gründen dominiert die blaue Farbe des Blutfarbstoffes das Aussehen unserer Garnelen.

* inkl. MwSt., inkl. Versandkosten